Hochschule Niederrhein - page 46

Regionale Transfereffekte der Hochschule Niederrhein
Rüdiger Hamm und Johannes Kopper 43
3
Die Hochschule Niederrhein als Stimulator nachfrageseitiger
Effekte in ihrer Standortregion
Der folgende Abschnitt behandelt die Abschätzung der nachfragesei-
tigen Effekte der Hochschule Niederrhein. Derartige Abschätzungen
erfolgen normalerweise – wie auch hier – mithilfe einer regionalen
Multiplikatoranalyse. Ein notwendiger Input für eine solche Analyse
sind die Ausgaben der Studierenden. Meist greift man zur Abschät-
zung dieser Ausgaben auf vorhandene Daten zu, die entweder von
anderen Hochschulen stammen oder aber aus bundesweiten Erhe-
bungen (wie z.B. die des Deutsche Studentenwerks
101
). Im vorlie-
genden Fall wurde die Gelegenheit der vorliegenden Studie genutzt,
um Primärerhebungen bei den Studierenden der Hochschule Nieder-
rhein durchzuführen. Da somit erstmalig eine breite Informationsba-
sis zum Thema „Ausgaben der Studierenden der Hochschule Nieder-
rhein“ vorliegt, werden die Ergebnisse dieser Studierendenbefragung
vorab (Abschnitt 3.1) ausführlich dargestellt, bevor die Eckzahlen
dieser Teiluntersuchung dann Eingang in die regionale Multipli-
katoranalyse finden, deren Methodik und Resultate dann Gegenstand
des Abschnitts 3.2 sind.
3.1
Das Ausgabeverhalten der Studierenden
Im Rahmen des Projekts „Regionalwirtschaftliche Effekte der Hoch-
schule Niederrhein“ wurde ein Online-Fragebogen mit dem Pro-
gramm Unipark erstellt, um das Ausgabeverhalten der Studierenden
der Hochschule Niederrhein an den beiden Standorten Mönchengla-
dbach und Krefeld zu erfragen. Diesen Fragebogen bekam jeder an
der Hochschule eingeschriebene Studierende (insgesamt 14.261) per
E-Mail zugeschickt. Die Befragung wurde am 8. Oktober 2014 ver-
schickt. Zwei Wochen nach der ersten Versendung wurde ein Re-
minder versendet. Die daraus resultierenden und im Folgenden vor-
gestellten Auswertungen basieren auf 1.035 ausgefüllten Online Fra-
101
Vgl. Bundesministerium für Bildung und Forschung 2013.
1...,36,37,38,39,40,41,42,43,44,45 47,48,49,50,51,52,53,54,55,56,...128
Powered by FlippingBook