Hochschule Niederrhein - page 44

Regionale Transfereffekte der Hochschule Niederrhein
Rüdiger Hamm und Johannes Kopper 41
an. Diese Wirkungsketten verbessern die regionale Wissensbasis und
damit auch das innovative Potenzial.
Die Fachliteratur betont zudem, dass Hochschulen das kreative Mili-
eu, Potenzial und Angebot ihrer Standortregion erhöhen. So spricht
Fromhold-Eisebith von einer kulturellen “Schrittmacherfunktion”
einer Hochschule für ihre Region,
94
Nach Richard Florida steigt
durch die Hochschule und die durch sie unterstützte Performance der
Region in den drei Bereichen Talent, Toleranz und Technologie die
Attraktivität der Region für Bevölkerungsgruppen der Kreativen
Klasse.
2.2.2.6
Gesellschaftlich-Soziale Effekte
In Hochschulstädten sind demographische Einflüsse oft augenschein-
lich: Studierende der jüngeren Altersgruppen verändern die regionale
Bevölkerungsstruktur und prägen das Stadtbild, der Standort wird
„verjüngt“ und vitalisiert. Die Hochschule beeinflusst die Bevölke-
rungsgröße,
-struktur und -mobilität. Die Veränderungen der Bevölkerungsgröße
und -struktur prägen die Auslastung der Infrastruktur, die Flächen-
nutzung, Art und Quantität des Wohnbedarfs, die Kaufkraft und
Konsumnachfrage, den Bedarf an Gastronomie- und Kulturangebo-
ten. Die Region wird durch einen verbesserten Absatzmarkt, erhöhte
Kaufkraft, Arbeitskraft und demokratisches Potenzial gestärkt, auch
dürfte eine „Studentenstadt“ ein junges, modernes Image aussenden
und es ist zu erwarten, dass die Region als Standort sowohl für Un-
ternehmen als auch für externe Besucher profitiert. Können die Ab-
solventen in der Region gehalten werden, ergibt sich eine langfristi-
ge, nachhaltige Veränderung auch in mittleren Altersgruppen, die
sich in den regionalen Steuererlösen, den Alters- und Jugendlastquo-
tienten und der langfristigen demografischen Entwicklung der Regi-
on niederschlägt. Die OECD spricht in diesem Zusammenhang von
der wichtigen Rolle der Hochschule bei der Vitalisierung und Rege-
94
Vgl. Fromhold-Eisebith 1992, S. 22.
1...,34,35,36,37,38,39,40,41,42,43 45,46,47,48,49,50,51,52,53,54,...128
Powered by FlippingBook