Hochschule Niederrhein - page 22

Regionale Transfereffekte der Hochschule Niederrhein
Rüdiger Hamm und Johannes Kopper 19
onen, Auftragsforschungsarbeiten etc. hervorgehen können. In der
Hochschullandschaft tragen Messen, Fachtagungen und Netzwerk-
veranstaltungen zur Anbahnung der informellen Kontakte bei. Gera-
de für Professoren an Fachhochschulen spielen auch Kontakte aus
früherer Unternehmenstätigkeit eine große Rolle. Dies überrascht
wenig, da eine mehrjährige Praxiserfahrung Voraussetzung für eine
Berufung an die Fachhochschule ist. Das Anwerben von Forschern
aus der Wirtschaft ist jedoch auch besonders an Technischen Univer-
sitäten, die sehr praxisorientiert forschen, eine gängige Vorgehens-
weise, wodurch auch hier die Kontakte aus früherer Unternehmenstä-
tigkeit eine große Bedeutung haben.
22
Unstrittig ist, dass die Hemm-
schwelle, mit Partnern anderer Institutionen zusammenzuarbeiten,
deutlich geringer ist, wenn etwa in der FuE-Abteilung der Partneror-
ganisation ehemalige Kollegen arbeiten, die man persönlich kennt,
und wenn man mit den Handlungsabläufen in der Organisation des
Forschungspartners vertraut ist. Deshalb ist die Wichtigkeit der Pra-
xiskontakte aus voriger Tätigkeit nicht zu unterschätzen.
2.2.1.2
Transfer „via Köpfe“
Den Transfer „via Köpfe“ nehmen die Hochschulen einerseits quasi
automatisch im Rahmen ihrer klassischen Aufgabe, der Lehrtätigkeit
wahr, indem sie hochqualifizierte Arbeitskräfte für die Wirtschaft
und die staatliche Verwaltung ausbilden. Andererseits kann der
Transfer über Personen auch dadurch erfolgen, dass Mitarbeiter aus
Wirtschaft und Verwaltung weitergebildet werden oder für eine ge-
wisse Zeit an der Hochschule beschäftigt werden.
Absolventen
Die Ausbildung von hochqualifiziertem Personal ist eine zentrale
Aufgabe der Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland.
Durch die Beschäftigung von Hochschulabsolventen in Unternehmen
wird auf direktem Wege internes Wissen der Hochschule in die Wirt-
22
Vgl. Schmoch et al. 2000, S. 50ff.
1...,12,13,14,15,16,17,18,19,20,21 23,24,25,26,27,28,29,30,31,32,...128
Powered by FlippingBook