Der Feldtmann 2015 - page 22

22
Übersicht Sicherheitsschuhe
Fußschutz
Sonstige
Marken
S3
Stiefel &
Schnürstiefel
Stiefel &
Schnürstiefel ÜK
34735/S.53
34353/S.58
33 900/S.58
34 440/S.48
Halbschuhe
31 510/S.49
Halbschuhe ÜK
S2
Stiefel &
Schnürstiefel
34737/
S.52,61
Halbschuhe
S1
Stiefel &
Schnürstiefel
Halbschuhe
S1P
Halbschuhe/Stiefel
31 463/S.77
S1
Sandalen
SB
SB Clogs
Stiefel &
Schnürstiefel
Halbschuhe/
Clogs
Stiefel
30 078/S.61
ohne
Sicherheit
EN ISO 20347
STARK®-Material
PU beschichtetes
Leder mit hoher Abriebfestigkeit, hoher Schnitt- und
Reißfestigkeit, hoher Wasserbeständigkeit.
Produkt-/Materialinformationen
Orthopädischer Fußschutz gemäß
BGR
191
Diese berufsgenossenschaftliche Richtlinie
beschäftigt sich mit der Benutzung von
Fuß- und Knieschutz. Eine in 2007 erfolgte
Änderung dieser Richtlinie besagt, dass bei jeder ortho-
pädischen Veränderung eines Sicherheitsschuhes eine
erneute Prüfung hinsichtlich der Normanforderungen EN
ISO 20345 erfolgen muss, da ansonsten die Zertifizierung
erlischt. Diverse unserer Elysee®-Modelle sind bereits im
Vorfeld hinsichtlich orthopädischer Maßnahmen zerti-
fiziert. Die erforderlichen Einlagen sind erhältlich über
unseren Partner MANDER-MALMS Schuhtechnik GmbH.
z
e
r
t
i
f
i
z
i
e
r
t
n
a
c
h
c
e
r
t
i
f
i
e
d
f
o
r
bietet beste Wärmeisolierung bei
Schuhen. Das Material hat die
Fähigkeit, selbst im komprimierten
Zustand die Wärme zu halten. Es ist
sehr langlebig. Dünnes, leichtes Gewebe sorgt für höch-
sten Tragekomfort und schützt die Füße.
35 520/S.59
34 508/S.49
ESOLIGHT® PU/PU-Sohle
Sportliches Design, hohe Flexibilität und Leichtigkeit
dieser Laufsohle werden durch die exklusive Esolight®
PU-Mischung garantiert.
Die Komfortschicht bietet eine hohe Energieaufnahme und
reduziert die Belastung der Gelenke. DurchVerwendung
einer speziellen Esolight® PU-Mischung sowie des neu
entwickelten Einspritzsystems SMART INJECTIONwird eine
hoch abriebfeste, flexible und extrem leichte Laufsohle
erzielt mit nur einer Dicke von o,5 mm, gegenüber 2,0 mm
bei herkömmlichen Laufsohlen. Diese Laufsohle ist extrem
rutschhemmend, antistatisch sowie mit integriertem Shock-
Absorber imAbsatz für optimale Fersendämpfung.
Hazard Analyses Critical Control Points
Das HACCP-Konzept ist ein Prüfsystem mittels
Risikoanalyse. Es dient dazu, bedeutende gesundheit-
liche Gefahren durch Lebensmittel zu identifizieren, zu
bewerten und zu vermeiden.
Insbesondere bei der Herstellung, Behandlung und
Verarbeitung von Lebensmitteln sind im Vorfeld
Einflüsse auszuschalten, die Erkrankungen des
Menschen nach Verzehr des Lebensmittels erwarten
lassen können.
HACCP geeignete Schuhe gewährleisten, dass der
Einsatz von für Bakterienherde anfällige Materialien
ausgeschlossen wird.
Weitere Informationen unter:
PROTEX®-MEMBRANE
ist eine spezielle Membrane zwischen
Obermaterial und Innenfutter. Sehr kleine
Poren verhindern die Wassereindringung
und ermöglichen zugleich den Austritt von
Wassserdampfmolekülen. Die PROTEX®-
MEMBRANE ist somit komplett wasserdicht
und trotzdem atmungsaktiv.
atmungsaktiv
Wind/Wasser
Obermaterial
Innenfutter;Feuchtigkeitsabsorption
PROTEX®-MEMBRANE
MTP-Schaum
I...,12,13,14,15,16,17,18,19,20,21 23,24,25,26,27,28,29,30,31,32,...IV
Powered by FlippingBook