Kop f schu t z
KOPFSCHUTZ
Vorschriften, Regeln zum Kopfschutz
Bewertung
6OR DER !USWAHL VON LNDUSTRIESCHUTZHELMEN
hat der Unternehmer eine Bewertung vorzu-
nehmen, um festzustellen, ob sie:
s 3CHUTZ GEGENàBER DEN ABZUWEHRENDEN
'EFAHREN BIETEN OHNE SELBST EINE GRڔERE
Gefahr mit sich zu bringen
s FàR DIE AM !RBEITSPLATZ GEGEBENEN "EDIN
gungen geeignet sind
s DEN ERGONOMISCHEN !NFORDERUNGEN UND
gesundheitlichen Erfordernissen genügen
s DEM 4RËGER ANGEPASST WERDEN KÚNNEN
!LLE )NDUSTRIESCHUTZHELME MàSSEN DIE 'RUND-
ANFORDERUNGEN AN FOLGENDE 3CHUTZFUNKTIONEN
erfüllen:
s 3TO”DËMPFUNG
s $URCHDRINGUNGSFESTIGKEIT
s "ESTËNDIGKEIT GEGEN &LAMMEN
s 'EWËHRLEISTUNG DES 3ITZES
+INNRIEMENBEFESTIGUNG
Tragekomfort
Besondere Bedeutung hat der Tragekomfort
von lndustrieschutzhelmen. Deshalb sollten die
4RAGEKÚRPER AUS 4EXTILBËNDERN HERGESTELLT UND
EIN 3CHWEI”BAND AUS ,EDER VORHANDEN SEIN
Das Material passt sich der Kopfform des Trä-
GERS OPTIMAL AN UND IST IN "EZUG AUF 3CHWITZEN
UND 2EIZUNG ANGENEHMER
Dem weiteren Tragekomfort dienen ein Innen-
polster, das zwischen Kopfband und Helm-
SCHALE EINGELEGT IST SOWIE EIN 3CHWEI”BAND
meist aus hochsaugfähigem, anschmiegsamen
Material, welches das Kopfband umschließt
UND 3CHWEI” AUFSAUGEN SOLL
Einsatz
)NDUSTRIESCHUTZHELME DIENEN DER !UFNAHME DER
!UFPRALLENERGIE BEI TEILWEISER :ERSTÚRUNG ODER
Beschädigung der Helmschale und der Innen-
ausstattung. Daher sollte jeder Industrieschutz-
HELM DER EINEM SCHWEREN !UFPRALL AUSGESETZT
war, ersetzt werden, auch wenn eine Beschädi-
gung nicht direkt erkennbar ist.
Werden sichtbare Mängel sicherheitstechni-
SCHER !RT FESTGESTELLT DàRFEN )NDUSTRIESCHUTZ-
HELME NICHT MEHR WEITER BENUTZT WERDEN 3IE
sind der weiteren Benutzung zu entziehen.
Benutzungsdauer
Die Haltbarkeit der Helme, insbesondere der
Helmschalen, hängt von mehreren Einfluss-
faktoren ab:
Helmschalen unterliegen einer altersbedingten
-INDERUNG IHRER 3CHUTZFUNKTION 3OWOHL
1UALITËT WIE AUCH DER %INSATZBEREICH NEHMEN
Einfluss auf die Tragedauer, z.B.:
s VERWENDETER +UNSTSTOFF UND ZUGEGEBENE
3TABILISATOREN
s 6ERARBEITUNG MIT $RUCK 4EMPERATUR UND
3PRITZGESCHWINDIGKEIT
s 7ITTERUNGSEINmàSSE
s 56 "ESTRAHLUNG
s ,UFTVERUNREINIGUNG
s &ARBE DES (ELMES
Pflege/Reinigung
Industrieschutzhelme sind in regelmäßigen
!BSTËNDEN NACH DEN !NGABEN DES (ERSTELLERS
ZU REINIGEN $ABEI SIND DIE !NGABEN DES (ER-
STELLERS àBER DIE 2EINIGUNGSMETHODE UND DIE
2EINIGUNGSMITTEL ZU BEACHTEN
Die lnnenausstattung kann z.B. bei
6ERSCHMUTZUNG MIT LAUWARMEM 3EIFENWASSER
abgewaschen werden.
« Zur Gewährleistung eines ausreichen-
den Schutzes sind Industrieschutzhel-
me der Kopfgröße des Trägers anzupas-
sen oder auf diese einzustellen. »
Schutzhelm
DXV GXURSODVWLVFKHP .XQVWVWRII
)RUVWNRPELQDWLRQ EHVWHKHQG DXV 9LVLHU
Helm und Gehörschützer
Schutzhelm
DXV WKHUPRSODVWLVFKHP .XQVWVWRII
(AFTUNGSAUSSCHLUSS !LLE )NFORMATIONEN AUF DIESEN 3EITEN SIND MIT GRڔTER 3ORGFALT ZUSAMMENGETRAGEN WORDEN $ENNOCH KÚNNEN WIR KEINERLEI 'EWËHR BEI &EHLERN UND )RRTàMERN àBERNEHMEN 3TAND !UGUST
¥3TàNINGS -EDIEN +REFELD
Schutzhelm aus Polyethylen nach
(1 PLW LQWHJULHUWHP 9LVLHU
T
68
Stünings Krefeld 21208/#Vorschaltseite
1...,58,59,60,61,62,63,64,65,66,67 69,70,71,72,73,74,75,76,77,78,...328